Earth overshoot day

Der Erdüberlastungstag . Das ist der Tag, an dem wir so viele Ressourcen verbraucht haben, wie alle Ökosysteme dieser Erde in einem Jahr erneuern können.

Im Jahr 2020 war dies der 22. August. Das bedeutet, dass wir ca 1,6 Erden brauchten, damit die Natur die von uns verbrauchten Ressourcen in einem Jahr wiederherstellen kann.

Am 30.7.2021 war es wieder so weit. 23 Tage früher als vor einem Jahr.

                     Der deutsche Erdüberlastungstag

Im Jahr 2019 war dies der 3.Mai.  Das bedeutet, das wir, wenn auf dieser Welt alle Menschen so leben würden wie wir, dann würden wir zum Ausgleich fast 3 Erden brauchen
(Das Jahr 2020 ist noch nicht berechnet).

                          Der Nagolder Erdüberlastungstag (Nagoldüberlastungstag)

Gerne würden wir das wissen.  Es könnte auch ca. Anfang Mai sein. Aus dem Klimaschutzkonzept von 2013 wissen wir , dass wir Nagolder einen jährlichen CO2 – Ausstoß von 7,8 Tonnen pro Einwohner haben. . Wir sollten das Datum des Nagoldüberlastungstages bestimmen und bitten unseren Nagolder Klimamanager uns dabei zu helfen. Dieses Datum sollten wir alle drei Monate aktualisieren und veröffentlichen (am besten wie die Schuldenuhr in Berlin – am Rathaus Nagold).  Denn wir sollten unsere Situation kennen und benennen. So wie wir dieses Datum von allen Ländern dieser Erde wissen.

An dieser Stelle werden wir dieses Datum präsentieren:   (                                                   ) Uli Hartmann schätzt Ende April2021

Die CO2-Uhr des MCC veranschaulicht, wieviel CO2 in die Atmosphäre abgegeben werden darf, um die geobale Erwärmung noch auf 1,5 Grad zu begrenzen.

http://mcc-berlin.net/fileadmin/data/clock/carbon_clock.htm